Das Kulturlotsen-Team

Die Idee, mit Kindern und Jugendlichen ein Kulturlotsen-Team zu gründen, konnte im Rahmen des Projektes „von Kind zu Kind – Museum der offenen Türen“, das von der Stiftung Kinderland Baden-Württemberg von 2012 bis 2015 gefördert wurde, initiiert und realisiert werden.

Wir sind sehr glücklich, dass junge Kulturlotsinnen und -lotsen seither mit unverminderter Freude zu unserem Museumsteam gehören.

Wer sind die Kulturlotsinnen und –lotsen?

Das sind junge Archäologiefans zwischen 10 und 17 Jahren. Sie sind total fasziniert von Römern und Kelten und davon wie Menschen in der Steinzeit oder im Mittelalter lebten. Bei gemeinsamen Treffen erobern sie in ihrer Freizeit das Museum und entdecken mit allen Sinnen und viel Spaß unsere Geschichte.



Was macht das Kulturlotsen-Team?

Es gehört natürlich zu unserem Museumsteam. Die Kulturlotsinnen und -lotsen wollen andere mit ihrer Begeisterung für Archäologie anstecken. Deshalb wollen sie mit anderen Kindern die Vergangenheit erforschen und nehmen Kinder und Jugendliche mit auf spannende Zeitreisen. Das Museum wird so zu einem Erlebnis für alle.

Bei besonderen Veranstaltungen, wie Aktionstagen für Familien oder bei den Museumsnächten gestaltet das Kulturlotsen-Team das Programm mit. Seine Teilnehme und Angebote sind natürlich immer ein Highlight!

Wann trifft sich das Kulturlotsen-Team?

Wir treffen uns auf einmal im Monat, außer in den Ferien. Zusätzlich machen wir gemeinsame Ausflüge zu archäologischen Stätten, damit wir neues kennenlernen , was wir wieder mit Freude weitergeben können.

Was macht das Kulturlotsen-Team bei den gemeinsamen Treffen?

Wir lernen immer wieder etwas Neues über unsere Geschichte kennen, probieren Handwerkstechniken aus und gestalten dabei z.B. keltische Gürtelspangen, Papyruspapier oder römische Münzen. Zusätzlich planen und setzen wir gemeinsam Mitmachstationen für Ausstellungen um.  Natürlich üben wir auch, wie man eine Führung macht!

Unseren Kulturlotsen-Kalender findest du hier!

Wie werde ich Kulturlotsin oder -lotse?

Wenn Du Lust auf Archäologie und Geschichte hast, entdecken und ausprobieren willst und mindestens 10 Jahre alt bist,  dann werde zuerst Mitglied im Jungen ArCo und melde Dich dann bei Angelika Zinsmaier oder Tobias Janouscheck.

Wir freuen uns auf Dich!

Projekt von Kind zu Kind – Museum der offenen Türen

Von 2012 – 2015 realisierte das Archäologische Museum Colombischlössle das Projekt „Von Kind zu Kind – Museum der offenen Türen“. Es war Teil des Programms „Kulturlotse für Kinder“ der Stiftung Kinderland Baden-Württemberg und sollte Kindern und Jugendlichen aus Familien in schwierigen Lebenslagen einen leichteren Zugang zum Museum ermöglichen und dadurch ihr Interesse an Archäologie wecken.

Das Besondere ist, dass diese Kinder zusammen mit gleichaltrigen Kulturlotsinnen und –lotsen, die auch im Jugendclub Junges ArCo des Archäologischen Museums Mitglied sind, auf eine kulturelle Entdeckungsreise gehen.


Das Team der Kulturlotsen 2014

Die interaktiven Führungen des Projektes waren kostenlos und dauerten 45 Minuten. Interessierte Betreuerinnen und Betreuer von Gruppen bis zu 8 Kindern im Alter von 6 – 14 Jahren konnten im Museum einen Termin vereinbaren.

Gefördert von der Stiftung Kinderland Baden-Württemberg

Mehr Information zur Stiftung Kinderland finden Sie unter www.stiftung-kinderland.de