Aktivitäten – Exkursionen – AMA Termine

Hier finden Sie eine Übersicht aller aktuellen Termine und Veranstaltungen und die entsprechenden Ausschreibungen.

   

Exkursionen 2018

  Für das Jahr 2018 sind mehrere Exkursionen in Planung:

  • Am 15. April 2018 führt uns die erste in das Antikenmuseum und Sammlung Ludwig nach Basel. Wir besuchen dort die  Ausstellung „Scanning Sethos. Die Wiedergeburt eines Pharaonengrabes“.

 

  • Weitere Ankündigungen folgen.

Der nächste AMA Termin:

Am 4. November 2018 um 11 Uhr findet im Colombischlössle die nächste AMA statt. Den musikalischen Rahmen gestaltet Dóra Szilágyi (Geige). Wir laden Sie herzlich zu dieser Veranstaltung und die anschließende Führung zum Thema „Ross und Reiter – eine Kulturgeschichte des Pferdes von der Steinzeit bis ins Mittelalter“ (Sarah-Julie Wittmann, M.A.) ein. Wie immer stellt der Freundeskreis gegen eine kleine Spende Häppchen und Getränken bereit. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Musik im Treppenhaus

Dóra Szilágyi, Geige

Heinrich Ignaz Franz Biber
Passacaglia aus den Rosenkranzsonaten

Georg Philipp Telemann
Sonate Nr. 9 h-Moll, TWV 40:22 – Siciliana, Vivace, Allegro

Georg Philipp Telemann
Sonate Nr. 10 D-Dur, TWV 40:23 – Presto, Largo, Allegro

Johann Sebastian Bach
Partita No. 2 d-Moll BWV 1004 Allemanda, Corrente, Sarabanda, Giga

Führung

11.30 Uhr, Sarah-Julie Wittmann

„Ross und Reiter – eine Kulturgeschichte des Pferdes von der Steinzeit bis ins Mittelalter“

Ponys auf dem Reiterhof, elegante Voll-blüter auf der Rennbahn – das Pferd ist beliebt und ein teures Hobby. Als Arbeits-gaul ist es von unseren Straßen fast völlig verschwunden. Ein Blick auf die lange gemeinsame Geschichte von Mensch und Ross zeigt jedoch, dass wohl kein anderes Haustier uns so eng und vielfältig begleitet und unsere Gesellschaft so stark mitge-formt hat wie das Pferd.

Folgen Sie gemeinsam mit der Archäologin Sarah-Julie Wittmann seinen Hufspuren durch die Kulturgeschichte der letzten 12.000 Jahre.

——————

Am 7. Oktober 2018 um 11 Uhr findet im Colombischlössle die nächste AMA statt. Den musikalischen Rahmen gestaltet das Duo Serhii Danych & Sebastian Spieß. Wir laden Sie herzlich zu dieser Veranstaltung und die anschließende Führung zum Thema „Metall erobert Europa – erste Berufe und reiche Herrscher“ (Dr. Jutta Wohlfeil) ein. Wie immer stellt der Freundeskreis gegen eine kleine Spende Häppchen und Getränken bereit. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Musik im Treppenhaus

11.00 Uhr, Duo Serhii Danych & Sebastian Spieß

Musikprogramm:
Isn’t She Lovely (Stevie Wonder)
The Moon Song (Johnny Mandel)
Walz for Ruth (Charlie Haden)
C Jam Blues (Duke Ellington)
Cinema Paradiso(Andrea Morricone)

Führung

11.30 Uhr, Dr. Jutta Wohlfeil

„Metall erobert Europa – erste Berufe und reiche Herrscher“
Glänzende Waffen, Schmuck oder Gefäße aus Bronze entführen in die Zeit der Metallentdeckung. Welche Konsequenzen die aufwändige Gewinnung und Verarbeitung des kostbaren Rohstoffes auf die regionale und überregionale gesellschaftliche Entwicklung besaßen, bilden die zentralen Fragestellungen des spannenden Ausflugs in die Bronzezeit.

—————————————————–

Herzliche Einladung zur nächsten AMA am 1. Juli 2018 um 11 Uhr im Colombischlössle! Wir freuen uns, als musikalische Darbietung das Ensemble „Let’s Sax“ begrüßen zu dürfen.

Wir laden Sie zu dieser Veranstaltung und der anschließenden Führung zum Thema „Vom Schneehasen zum Grünschiefer: Rohstoffen auf der Spur“ (Hans Oelze  M.A.) ein.

Wie immer bewirtet Sie der Freundeskreis mit Häppchen und Getränken.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Musik im Treppenhaus

11.00 Uhr, LET’S SAX

Hanna Schüly (Sopransaxophon), Simone Losch (Basssaxophon) und Burkhard Diehr (Tenorsaxophon)

bilden das Saxophontrio „LET’S SAX“.

Mit Erfahrung, Können und Leidenschaft bringen sie ein stilistisch breit gefächertes Repertoire zum Klingen, ein Genuss für jeden Freund dieses Instruments.

Führung

11.30 Uhr, Hans Oelze M.A.

„Vom Schneehasen zum Grünschiefer Rohstoffen auf der Spur“

Artefakte aus der Steinzeit begeistern mit ihrem zeitlosen Design. Form und Funktion zeigen, wie hoch-spezialisiert die Menschen Handwerk und künstlerisches Schaffen vereinten.  Bei näherer Betrachtung und mit modernen Untersuchungsmethoden wird deutlich: Die Wahl der Rohstoffe war schon damals das Zünglein an der Waage.

————————————————————————————————————————————————-

Am 3. Juni 2018 um 11 Uhr findet im Colombischlössle die nächste AMA statt. Den musikalischen Rahmen gestaltet diesmal das Duo Bärbel Gebhardt (Klarinette) und Makoto Shinozaki (Cello). Wir laden Sie herzlich zu dieser Veranstaltung und die anschließende Führung zum Thema „Ton und Technologie von der Steinzeit  bis zu den Römern“ (Dania Braun M.A.) ein. Wie immer stellt der Freundeskreis gegen eine kleine Spende Häppchen und Getränken bereit. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Musik im Treppenhaus:

Johann Sebastian Bach (1685-1750)

Giguetta 

Mario Miladin

Scherzando, aus: For Movements 

Johann Sebastian Bach (1685-1750)

Gigue 

Hanns Eisler (1898-1962)

Duo, op. 7 Nr. 1 

Luigi Boccherini (1843-1805)

Menuett aus op. 13 Nr. 5

 Führung:

11.30 Uhr, Dania Braun M.A.

„Ton und Technologie von der Steinzeit  bis zu den Römern“

Ton ist einer der ältesten und vielseitigsten Werkstoffe der Menschheit. Viele gesellschaftliche Entwicklungen können in der Keramiktechnologie nachvollzogen werden. Die Archäologin und Keramikexpertin Dania Braun veranschaulicht an ausgewählten Gefäßen von der Steinzeit bis zu den Römern das große Spektrum an Innovationen im Töpferhandwerk.